Ventilator ohne Propeller / Flügel: Dyson Air Multiplier

Ein Ventilator ohne Propeller bzw. ohne Flügel – geht denn sowas überhaupt? Man kann es sich eigentlich kaum vorstellen. Schließlich sind wohl jedem, die klassischen Standgeräte unter den Ventilatoren bekannt, die viele Haushalte und Büros bevölkern. Oder aber die großen Decken-Ventilatoren, deren Propeller nun wirklich fast schon an die von Flugzeugen gemahnen. Doch mit dem Dyson Air Multiplier soll dem nun etwas Neues entgegengesetzt werden.

Was hat es mit dem Dyson Air Multiplier auf sich? Er enthält quasi einen Rotor ohne Rotorblätter. Wie funktioniert das? So ähnlich wie bei Düsentriebwerken. Die Luft wird per Motor angesaugt und durch einen Luftschlitz, Größe 1,3 mm, hindurch beschleunigt. Dann lenkt sie der Ventilator durch schräg liegende Tragflächen hindurch auf den Kühlung suchenden Menschen hin. Glaubt man Erfinder James Dyson, so ist der vom Air Multiplier erzeugte Wind durch diese Technik vergleichsweise gleichmäßig, und somit für den Menschen subjektiv angenehmer. Besonders energieeffizient ist das obendrein.

Aber der Ventilator ohne Propeller und Flügel von Dyson hat noch andere Vorteile. So zum Beispiel den Sicherheitsaspekt. Die Gefahr, mit Kleidung oder Fingern in den Rotor zu gelangen ist schlichtweg nicht mehr vorhanden. Das ist besonders für Familien mit Kindern interessant. Allerdings muss man dazu sagen, der Dyson Air Multiplier, der in Deutschland als Modell AM01 verkauft wird, ist auch kein ganz billiger Spaß: Rund 300 Euro verlangt der Hersteller für einen flügellosen Ventilator. Ob es das Wert ist, sollte vielleicht jeder vorab im Laden in einem Test prüfen. Denn für das Geld bekommt man ja schon fast eine kleine Klimaanlage oder eine ganze Armada herkömmlicher Ventilatoren.

Ein Gedanke zu „Ventilator ohne Propeller / Flügel: Dyson Air Multiplier“

  1. so ein ventilator ohne flügel ist zumindest mal was interessantes. aber ob der wirklich gute leistung bringt? gibts schon einen Dyson Air Multiplier test??

Kommentare sind geschlossen.