Tipps gegen Hitze – Räume kühlen

Während die lang ersehnten, heißen Sommertage unser Gemüt erwärmen, bringt die Hitze auch unerwünschte Begleiterscheinungen mit sich. Insbesondere nachts können aufgeheizte Räume uns von der erholsamen Nachtruhe abhalten. Aber auch tagsüber ist eine angenehm kühle Wohnung bzw. ein Haus wünschenswert, bevor man sich wieder in die heiße Stadt oder die sonnenverwöhnte Natur begibt. Wir stellen die besten Tipps gegen Hitze und zum Kühlen von Räumen vor. So behalten wir garantiert einen kühlen Kopf:

Das Wichtigste zuerst: Die sommerliche Hitze am besten gar nicht erst ins traute Heim bzw. in Büroräume lassen. Zu stark erwärmte Räume können insbesondere das Kreislaufsystem belasten; dies gilt vor allem für empfindliche und ältere Personen. Der klügste Tipp für angenehm kühle Räume: Eine fachmännische Dämmung der Gebäudewand verhindert das Eindringen der heißen Luft. Alternativ die Bereiche des Hauses abschotten, in die das Sonnenlicht direkt einstrahlt. Tagsüber die Fenster, Vorhänge oder Jalousien sowie Markisen unbedingt geschlossen halten.

Tipps zum richtigen Lüften, um Räume richtig zu kühlen: Die Wohnung so früh wie möglich morgens und spät abends stoßartig lüften, indem die Fenster ganz geöffnet werden. Falls sich Fenster nordseitig befinden, können diese auch tagsüber gekippt werden. Auf jeden Fall die Fenster der Südseite fest verschließen und abdunkeln. Auf teure Klimaanlagen verzichten, da diese Geräte viel Strom verbrauchen und teilweise die Luft mit chemischen Substanzen reinigen. Zusätzlich wird das Immun- und Kreislaufsystem empfindlicher Personen geschwächt und kann zu Erkältungen führen.

Und noch ein Tipp gegen Hitze: Wer zusätzliche Wärmequellen in Form von Elektrogeräten ausschaltet, schont nicht nur die Umwelt, sondern unterstützt sinnvoll das Kühlen von Räumen und vertreibt die sommerliche Hitze; zumindest aus privaten Gebäuden.

4 Gedanken zu „Tipps gegen Hitze – Räume kühlen“

  1. ich sitz den halben tag auf arbeit im dachgeschoss. da ist das räume kühlen schon um 8 uhr morgens notwendig bei den temperaturen, die wir grad haben. echt zum verzwifeln. nach 2 stunden ist man matsch. da helfen leider kaum tipps, höchstens ventilator anschalten….

  2. ich komme derzeit mit dem räume ab-kühlen gar nicht mehr hinterher. eine woche hitze, und schon ist hopfen und malz verloren, besonders bei mir im dachgeschoss. jedes jahr das selbe. trotzdem gute tipps.

  3. Also die tipps sind zwar gut helfen bei mir aber nicht. Morgens scheint hinten die sonne rein und von Mittags bis Abends vorne in mein Wohnzimmer und schlafzimmer sind troz Vorhänge tierich warm hier in der wohnung, auch nachts ist es kaum auszuhalten . So bald ich die Fenster öffne wenn die Sonne weg ist kommt die ganze wärme von drausen rein

  4. sehr nützliche Anti-Hitze-Tipps, danke. hoffentlich ist der sommer bald vorbei (schwitz…)

Kommentare sind geschlossen.