Tipps für schöne Füße bei Sonne, Sommer

Hilfreiche Tricks, um Füße, Zehen und Fußnägel zu verschönern und sie vorzeigbar zu machen. Die Übersicht „Tipps für schöne Füße im Sommer“.

Während viele Frauen und Männer Ihr Gesicht und Ihre Hände mit kosmetischen Helfern aufhübschen und stets vorzeigbar pflegen, werden die Füße häufig vernachlässigt bzw. stiefmütterlich behandelt. Doch wenn die Zehen im Frühling oder Sommer aus den Sandalen oder Peep Toes blinzeln, sollten sie nicht unter vergilbten Nägeln und Hornhaut verschwinden.

Bevor es an die Pflege vernachlässigter Füße geht, steht ein angenehm duftendes Fußbad an. Wer nicht auf Produkte aus dem Handel zurückgreifen und lieber einen natürlichen Wasserzusatz zubereiten möchte, kann folgendes Rezept ausprobieren: zwei Esslöffel Olivenöl mit einem Esslöffel flüssigem Honig und dem Saft von einer Zitrone vermischen und in angenehm temperiertes, warmes Wasser rühren. Wer unter Schweißfüßen leidet, kann das Fußbad zusätzlich mit etwas Meersalz und etwas desinfizierendem Salbei-Aufguß anreichern. Die Füße darin 10 Minuten baden, damit die verhornten Schüppchen aufweichen. Nun kann die Hornhaut mit einem Bimsstein unter leichtem Druck und kreisenden Bewegungen entfernt werden. Als nächstes die Nagelhaut der Zehen vorsichtig mit einem abgerundetem Holzstäbchen zurückschieben.

Kosmetische Tipps – So werden Füße auf die Sonne vorbereitet

Nach der Vorbehandlung die Füße mit einer pflegenden Massage verwöhnen: drei Esslöffel Walnussöl mit ein paar Tropfen beruhigendem Lavendelöl oder anregendem Öl auf Basis von Lemongras verrühren. Die Füße und insbesondere die Fußsohle unter leichtem Druck massieren und das Öl auch in die Fußnägel einarbeiten. Danach Baumwollsocken über die Füße ziehen und das Öl – am besten über Nacht – einwirken lassen.

Farbenfrohes Nageldesign für sommerschöne Füße

Für strahlend schöne Fußnägel die Nägel mit einem pflegendem Unterlack lackieren und anschließend eine sommerliche Farbnuance azswählen. Für ein schlichtes, gepflegtes Finish ist nach wie vor ein Nageldesign im French Look oder ein Glanzlack angesagt. Wer auf natürliche Nägel ohne Chemie steht und dennoch nicht auf einen schönen Glanz verzichten möchte, kann die Nägel mit ein paar Tropfen Pflanzenöl – selbst aromatisiert mit etwas ätherischem Öl als Schutz vor Fußgeruch – einreiben. Um die Füße stets schön präsentieren zu können, die Füße alle zwei bis drei Tage unter der Dusche mit dem Bimsstein behandeln und einmal wöchentlich die oben genannte Massage anwenden und das pflegende Öl über Nacht unter Baumwollsocken „verstecken“.