PMS: die besten Hausmittel (prämenstruelles Syndrom)

Zu den unangenehmen und nervigen Nebenwirkungen von PMS (prämenstruelles Syndrom), unter denen nur einige Frauen leiden, gehören Wasseransammlungen im Gewebe, Schmerzen im Brustgewebe, depressive Verstimmungen und extremes Verlangen nach süßen, kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie beispielsweise Schokolade. Die Beschwerden beginnen ungefähr eine Woche vor Eintritt der monatlichen Blutung. Die Ursache von PMS mit den beschriebenen Nebenwirkungen, basiert auf Hormonschwankungen. Wir stellen die besten Hausmittel zur wirksamen Linderung der Beschwerden vor: PMS: die besten Hausmittel (prämenstruelles Syndrom) weiterlesen