Selbstgemachte Anti-Pickel Creme: Hausmittel in Eigenproduktion

Wie kann man Cremes gegen Pickel selber machen? Verschieden Hausmittel, die man zuhause herstellen kann.

Gerade Jugendliche leiden häufig unter fettiger Haut, Pickeln oder Akne. In Drogerien und Apotheken gibt es zahlreiche Kosmetika, welche Abhilfe schaffen sollen – allerdings kommen viele dieser Gesichtswasser, Cremes und Anti-Pickel-Lotions mit Haut reizenden Inhaltsstoffen daher. Wer Pickeln und Co. lieber auf sanfte Weise zu Leibe rücken möchte, kann auf selbst gemachte Anti-Pickelcreme zurück greifen. Wir haben ein paar alternative Produkte gesammelt, welche in puncto Wirksamkeit bei fettiger Haut von Jugendlichen und Erwachsenen überzeugen. Bei entzündeter Haut sollte allerdings ein Hautarzt zu Rate gezogen werden, um eine genaue Diagnose zu erstellen. Bei einzelnen Pickeln sowie glänzender Gesichtshaut mit groben Poren und überschüssiger Talgproduktion können folgende Anti-Pickelcremes allerdings sanft Abhilfe schaffen.

Tipps und Tricks für selbst gemachte Anti-Pickel-Hausmittel

Die Grundlage einer selbst gemachten Anti-Pickelcreme basiert auf einer auf die Pickel austrocknenden Komponente, welche zusätzlich den lokalen Entzündungsprozess reduziert. Dafür hat sich aus naturkosmetischer Sicht Heilerde als Anti-Pickel-Maske oder Creme bei Akne, Mitessern und Co. bewährt. Sie besitzt sowohl reinigende als auch pflegende Inhaltsstoffe; letztere beruhen auf Spurenelementen und Mineralien. Um aus der puverförmigen Heilerde eine Creme zu erstellen, muss diese zunächst mit Wasser angerührt werden. Alternativ kann die Heilerde für eine selbst gemachte Anti-Pickelcreme auch mit einem beruhigenden Kamillenaufguss, kühlendem Pfefferminztee oder aufgebrühtem und abgekühlten Salbei zubereitet werden.

Die richtige Anwendung von natürlichen Anti-Pickelcremes

Die Heilerde mit so viel Flüssigkeit verrühren, bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist. Die Haut zunächst gründlich reinigen, die selbst gemachte Anti-Pickelcreme großzügig auf Pickel bzw. unreine und fettige Hautareale auftragen und Überschüsse nach einer Einwirkzeit von ca. 10 Minuten mit einem Wattepad oder Wasser abnehmen. Diese Rezeptur eignet sich auch ideal als großflächige oder punktuelle Gesichtsmaske gegen Mitesser oder als Peeling. Für eine wirksame Anti-Pickelmaske die Heilerdemischung besonders dick aufs Gesicht auftragen und ca. 20 bis 30 Minuten einwirken lassen. Für ein Peeling den Flüssigkeitsanteil zugunsten des Pulvers reduzieren und die Mischung sanft in die Gesichtshaut einmassieren und anschießend mit klarem Wasser abspülen. Diese selbst gemachten Anti-Pickel-Produkte sind übrigens auch für einen unreinen Rücken geeignet.