Rauchen abgewöhnen – die besten Tipps & Tricks

Wer sich das Rauchen abgewöhnen möchte, tut sich und seiner Gesundheit nur Gutes: Das Risiko von Krebserkrankungen und Herz-Kreislaufschädigungen wird reduziert, das allgemeine Wohlbefinden wird verbessert und unser Immunsystem wird positiv beeinflusst; ganz zu Schweigen von dem volleren Portemonnaie und dem frischeren Atem. Und dies sind nur einige sinnvolle Gründe, sich das Rauchen abzugewöhnen. Welche Methode dafür als beste gilt, ist individuell verschieden. Vorraussetzung ist allerdings in jedem Fall ein starker Wille, denn die erste Zeit der Entwöhnung, insbesondere für starke Raucher, ist kein Zuckerschlecken. Wer diese Phase allerdings übersteht, kann sich auf ein rauchfreies, gesundes Leben freuen und den Glimmstängel verbannen. Wir nennen die besten Tipps und Tricks, um sich das Rauchen abzugewöhnen.

Zuerst alle Zigaretten, Aschenbecher und Feuerzeuge aus dem Haus entfernen, um der Versuchung zu widerstehen und Freunde in das Vorhaben einweihen. Letzteres intensiviert das Durchhalten in schwachen Momenten. Um anfangs etwas in der Hand oder im Mund zu haben, eignet sich folgender Trick: Fruchtige Lollies stimulieren die Geschmacksknospen und man ist beschäftigt. Alternativ auf Möhren oder Selleriestangen herum beißen, um seine Nervosität in den Griff zu bekommen.

Kaugummi kauen kann ebenfalls Anspannung, die im Rahmen des Nikotin-Entzugs entsteht, vermindern. Das Erlernen einer Entspannungsmethode, im Idealfall bereits vor dem Entschluss das Rauchen zu beenden, ist auf jeden Fall empfehlenswert; beispielsweise Autogenes Training. Am besten in Kombination mit einer Ausdauersportart, welcher ablenkt und die Stresshormone reduziert sowie der leichten Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp entgegen wirkt.

Wem diese Tipps und Tricks zum Rauchen abgewöhnen noch nicht ausreichen, eventuell mal Antirauchpflaster, Hypnose, Akupunktur oder Entspannungs-CDs für werdende Nichtraucher probieren. Auch Nikotinkaugummis haben sich beim Rauchen abgewöhnen vielfach bewährt. Am besten mit seinem Hausarzt besprechen, welche Methode individuell geeignet ist.

Ein Gedanke zu „Rauchen abgewöhnen – die besten Tipps & Tricks“

  1. Hallo,

    tolle Tipps. Ich habe es mit „energetischer Psychologie“ geschafft – mit Klopfakupressur – ähnlich wie Akupunktur, aber ohne Nadeln.

    Mich hat die Methode super auf meinem Weg zum Nichtraucher unterstützt. Mehr Infos hier:
    eft-berlin.net

Kommentare sind geschlossen.