Motten bekämpfen: Tipps & Tricks

Zunächst muss man unterscheiden, ob es sich um Kleider-Motten oder Schädlingsbefall von Lebensmitteln, beispielsweise Mehl-Motten, handelt. Je nachdem, wo sich die kleinen Insekten ausbreiten, gibt es verschiedene Methoden, um die Motten zu bekämpfen. Wir stellen die effektivsten Tipps und Tricks vor.

Um Motten gar nicht erst in den Kleiderschrank zu locken, sollte man die Innenseiten der Schranktüren mit Terpentinöl einreiben. Allerdings ist der Geruch ziemlich gewöhnungsbedürftig und sollte nur für Schränke im Keller oder auf dem Dachboden angewendet werden; zum Beispiel zur Aufbewahrung von Arbeitskleidung. Alternativ kann man für Wohnungsschränke natürliches Lavendelöl verwenden und zusätzlich mit Lavendel gefüllte Stoffsäckchen aufhängen; dadurch duftet die Kleidung dezent blumig. Ebenfalls hilfreich, um Motten zu bekämpfen: getrocknete Orangenschalen, Nussbaumblätter und Pfefferkörner in den Kleiderschrank legen.

Kleidungsstücke, die länger nicht getragen werden, zunächst waschen, einfach in Zeitungspapier wickeln, in eine Plastiktüte legen und einen Wattebausch mit Lavendelöl zugeben. Auf einen kühlen und trockenen Aufbewahrungsort achten, sodass die Motten fernbleiben. Und noch ein paar Tipps und Tricks gegen Mottenbefall: Den Kleiderschrank regelmäßig entstauben und reinigen (ein paar Tropfen Lavendelöl ins Wasser geben). Die Kleidung hin und wieder ausklopfen und eventuell in der Sonne lüften, damit eventuell vorhandene Eier und Larven entfernt werden.

Gegen Mottenbefall von Lebensmitteln haben sich folgende Tipps bewährt: Verunreinigte Nahrungsmittel komplett ausrangieren. Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Getreideprodukte, Trockenobst, Nüsse sowie Tee, Kaffee und Gewürze sofort nach Anbruch der Packung auf Mottenbefall kontrollieren, in dicht verschließbare Schraubgefäße umfüllen und möglichst kühl aufbewahren. Regale und Schränke regelmäßig mit Essigwasser auswaschen und etwas Lavendelöl ins Wasser geben. Der umstrittene Trick, Weingummi im Küchenschrank oder im Regal zu platzieren, soll die Ausbreitung der Schädlinge ebenfalls verhindern. Alternativ auf Lorbeerblätter setzten, die vor allem Motten in Getreideprodukten bekämpfen sollen.