Motivationsstrategien: gesund und fit ins neue Jahr starten

Folgende Übersicht „Motivationsstrategien: gesund und fit ins neue Jahr starten“ gibt nützliche Hinweise, wie man am Ball bleiben kann.

Jedes Jahr aufs Neue eifern viele Personen dem Ziel nach, ihr Leben grundlegend zu verändern bzw. zu optimieren. Dabei muss es gar nicht unbedingt das Neue Jahr sein, um seinen Lebensstil zu überdenken oder ein bestimmtes Vorhaben zu realisieren. Besonders häufig wird der Wunsch nach einem gesünderen, aktiveren Leben genannt. Leider scheitert ein großer Teil an seinem Ziel, weil die nötige Motivation mit der Zeit nachlässt.

Tipps & Tricks für mehr Motivation

Damit das Vorhaben eines gesünderen Lebensstils überhaupt klappen kann, sollte jeder für sich individuell passende Ziele setzen. Dabei ist es wichtig, die Vorhaben – beispielsweise dreimal die Woche Fitness – so genau wie möglich zu beschreiben. Neben dieses Konkretisierens spielt auch der Zeitfaktor eine entscheidende Rolle: die einzelnen Ziele sollten am besten in Etappenziele aufgeteilt werden, um sie leichter umsetzen zu können. Wer nie Sport getrieben hat, sollte zum Beispiel im ersten Monat zunächst einmal die Woche ins Fitnesscenter gehen, den zweiten Monat zweimal und ab dem dritten Monat dreimal.

So kann sich der Körper und auch die mentale Basis besser auf die neue Situation bzw. Herausforderung einstellen. Auch die Zeiten, in denen Sport ansteht, sollten genau festgehalten werden. Gleiches gilt für eine gesündere Ernährung: um die Motivation aufrecht zu halten, die wichtigsten Beweggründe notieren, regelmäßig durchlesen und das Ziel bzw. die Etappenziele Schritt für Schritt umsetzen.

Mit Misserfolgen umgehen lernen – motiviert dranbleiben

Verständlicherweise kann die anfängliche Motivation nachlassen, wenn es nicht so funktioniert hat, wie man es in der Theorie geplant hat. Hier sollte man sich verinnerlichen, dass Rückschläge auf dem Weg in ein gesünderes Leben dazugehören. Menschen sind keine Roboter und kleinere Misserfolge gehören genau wie der Erfolg zum Leben dazu. Wichtig ist diesbezüglich, dass man im Anschluss an einen Rückschlag sein gestecktes Ziel weiter im Auge behält, und nicht in alte Verhaltensmuster zurückfällt. Wenn man erkennt, dass das Ziel allerdings nicht für einen realisierbar ist, kann es auch hilfreich sein, Ziele neu zu definieren.