Liste: Kohlenhydratfreie Lebensmittel

Low-Carb-Lebensmittel sind besonders bei bestimmten Diäten oder zum Muskelaufbau gefragt. Eine Übersicht über Fette, Fleischsorten, Getränke, Obst & Gemüse ohne bzw. mit wenig Kohlenhydraten finden Sie hier.

Kohlenhydrate sind seit einigen Jahren in der Ernährung als Dickmacher gebrandmarkt. Die Ernährungsform „Low Carb“ (niedrige Kohlenhydrate) ist daher seit einigen Jahren aktueller denn je. Gemeint ist damit eine kohlenhydratarme Ernährungsweise. Die Auswahl an kohlenhydratfreien Lebensmitteln ist recht groß, wenn auch Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Obst und viele Gemüsesorten überwiegend wegfallen.

Gründe, seine Ernährung kohlenhydratarm zu gestalten gibt es einige: Der Verzicht auf Kohlenhydrate kann bei Übergewicht zu Gewichtsverlust führen. Diabetiker können dadurch den Blutzucker herunterregulieren. Sportler, die trainieren, können mit eiweißreicher und kohlenhydratarmer Ernährung schneller Muskeln aufbauen.

Im Folgenden werden verschiedene Lebensmittel – in Gruppen untergliedert – aufgeführt, die sich bei „Low-Carb“ anbieten.

Fette & Öle

Bei Fetten und Ölen ist die Auswahl reichlich. Grundsätzlich sollte beim Kochen nach pflanzlichen Ölen gegriffen werden, da diese gesünder sind.

  • Sonnenblumenöl
  • Olivenöl
  • Erdnussöl
  • Butter
  • Margarine
  • Kokosfett
  • Eier & Milchprodukte

    Eier, die meisten Käsesorten – Schmelzkäse ist die Ausnahme – und einige Milchprodukte sind kohlenhydratfrei.

  • Eier
  • Crème Fraîche
  • Sahne
  • saure Sahne
  • Quark
  • Hartkäse: Appenzeller, Bergkäse, Gouda
  • Parmesan
  • Weichkäse: Gorgonzola, Brie, Camembert
  • Fleisch- und Wurstwaren

    Bei Fleisch- und Wurstwaren kann man in Bezug auf Kohlenhydrate nichts falsch machen, da keine enthalten sind. Hier sollte man auf den Fettgehalt achten und magere Sorten verwenden.

  • Rinderfilet
  • Tafelspitz
  • Schweinefilet
  • Kalbschnitzel
  • Schweinekotelett
  • gekochter Schinken
  • Leberwurst
  • Lachsschinken
  • Schinkenwurst
  • Geflügel

    Geflügel ist sehr eiweißreich und fettarm. Lediglich die krosse Haut einer Hähnchen- oder Entenbrust enthält sehr viel Fett. Zu viel Fett ist auch bei „Low Carb“ nicht gesund.

  • Ente
  • Huhn
  • Pute
  • Fisch

    Fisch enthält ebenfalls viel Eiweiß und wenig Fett – Hering, Lachs und Thunfisch sind in Bezug auf den Fettgehalt Ausnahmen.

  • Scholle
  • Forelle
  • Goldbarsch
  • Kabeljau
  • Garnelen
  • Obst, Gemüse

    Bei Obst, Gemüse, Nüssen und Pilzen ist die Auswahl bezüglich kohlenhydratfreier Lebensmittel klein. Die hier angegebenen Lebensmittel enthalten bei der jeweils angegebenen Menge etwa ein bis zwei Gramm Kohlenhydrate.

  • Salat
  • Tomate (50 g)
  • Radieschen (50 g)
  • Gurke (200 g)
  • grüne und schwarze Oliven (20 g)
  • Avocado
  • Spargel (125 g)
  • Champignons
  • Pfifferlinge
  • Getränke

    Trinken ist bei jeder Ernährungsform wichtig. Vorsicht ist bei den sogenannten Light-Limonaden angebracht. Das Etikett zeigt, ob wirklich keine Kohlenhydrate enthalten sind.

  • Wasser, Mineralwasser
  • Kaffee
  • Tee
  • Die Auswahl an kohlenhydratfreien Lebensmitteln ist groß. Eine kohlenhydratfreie Ernährung sollte auf Dauer jedoch nicht ohne ärztliche Begleitung durchgeführt werden, da Vitamin- und Mineralstoffmängel auftreten können.