Immunsystem stärken: Tipps & Tricks

Um sein Immunsystem zu stärken und seltener krank zu werden, gibt es verschiedene Tipps und Tricks. Gleichzeitig fühlt man sich durch ein intaktes Immunsystem wohler in seiner Haut und insgesamt fitter. Dadurch haben Viren und Bakterien weniger Angriffsfläche; während die Kollegen im Büro oder Personen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften schniefen und husten, lassen diese Risikofaktoren ein starkes Immunsystem kalt. Wir stellen die effektivsten Tipps und Tricks vor, um die Immunabwehr zu stärken.

Täglich an die frische Luft gehen, tief durchatmen und ein moderates Bewegungsprogramm absolvieren; letzteres laut Empfehlung ungefähr dreimal pro Woche für mindestens 30, besser 60 Minuten. Dadurch werden versteckte Kräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt, indem die Abwehrzellen angeregt werden.

Wohnräume regelmäßig lüften und die Raumtemperatur auf maximal 20 Grad einstellen. Höhere Temperaturen können zu einer Vermehrung von Viren führen. Also lieber etwas wärmer anziehen und ausreichend frische Luft, auch im Winter, in die Wohn- und Arbeitsräume lassen. Zusätzlich Luftbefeuchter aufhängen, um die Schleimhäute nicht zu sehr auszutrocknen; sonst haben Viren leichtes Spiel.

Und noch ein paar ernährungsphysiologische Tipps und Tricks, um das Immunsystem zu stärken: Täglich ausreichend frisches Obst und Gemüse verzehren und dabei darauf achten, das alle Farben der Natur vorkommen. Je nach Farbe liefern die pflanzlichen Lebensmittel unterschiedliche, immunstärkende Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Den Verzehr von Fertiggerichten mit Zusatzstoffen, zuckerreichen Lebensmitteln, Fleisch und Alkohol reduzieren und am besten konsequent auf das Rauchen verzichten. Ein kleines Glas Rotwein pro Tag hat wiederum positive Effekte auf die Gesundheit. Schwarzer Tee und Milchsäurebakterien aus Naturjoghurt (Bio-Erzeugnisse enthalten mehr probiotische Kulturen) oder aus Sauerkraut stärken ebenfalls unser Immunsystem.

Und noch drei letzte Tipps, um das Immunsystem zu stärken: Ausreichend schlafen, regelmäßig Entspannungsübungen absolvieren und täglich nach der Dusche die Beine und Arme mit Kneippschen Güssen erfrischen.