Hausmittel für lange Wimpern: natürliche Kosmetik für die Augen

Weil lange Wimpern für einen besonders schönen Augenaufschlag sorgen, haben wir recherchiert, welche Hausmittel die Wimpern pflegen und für mehr Länge und Volumen sorgen.

Auch wenn Mascara die Wimpern optisch verlängern kann, indem sich ein Farbfilm bzw. Farbpartikel um die Wimpern und die Wimpernspitze legen, kann das „Haarkleid“ der Augen auch dank natürlicher, pflanzlicher Substanzen verlängert werden. Los geht es mit unserer verschönernden Übersicht „Lange Wimpern Hausmittel“.

Welche Hilfsmittel werden zur natürlichen Wimpernverlängerung benötigt?

Zunächst sollte man eine alte, ausgediente Wimpernbürste gründlich reinigen, weil diese zum Auftragen der unterschiedlichen Hausmittel dient. Rizinusöl gilt bereits seit Jahrzehnten als natürliches, Wimpern verlängerndes Mittel. Eine kleine Menge auf die Mascarabürste geben und vorsichtig auf den oberen und unteren Wimpernkranz auftragen. Dabei darauf achten, dass das Öl nicht zu dicht am Lidrand aufgebracht wird, um zu verhindern, das Ölteilchen ins Auge gelangen. Diese Wimpernkur am besten abends auftragen und über Nacht einwirken lassen. Es empfiehlt sich, das Rizinusöl ca. ein- bis zweimal pro Woche auf die Wimpern zu geben, um einen überzeugenden Effekt zu erlangen. Alternativ können auch kleine Mengen an Vaseline per gereinigter Mascarabürste als Wimpern verlängertes Hausmittel verwendet werden.

Welche Tipps und Tricks gibt es noch zum Verlängern von Wimpern?

Auch andere pflanzliche Öle pflegen die Wimpern und können bei regelmäßiger Anwendung das Haarwachstum anregen. Zusätzlich werden die Wimpern auch optisch durch Öle verlängert, da sie einen schönen Glanz erzeugen. Alternativ zur Mascarabürste können pflegende Öle auch per Wattepad auf die Wimpern aufgetragen werden. Einen leicht getränkten Wattepad auf die geschlossenen Augen auflegen und für mindestens fünf Minuten einwirken lassen. Diese Wimpernkur versorgt auch die umgebende, empfindliche Augenpartie mit pflegenden Ölen. Auch Kakaobutter soll die Wimpern pflegen und kann mit den Fingern auf die Wimpern gegeben bzw. sanft auf die Augenpartie ein massiert werden.

Wer empfindliche Augen hat oder verhindern möchte, dass sich ein unangenehmer Fettfilm aufs Auge legt, kann auf die Feuchtigkeit spendende Kraft von hauchdünn geschnittenen oder gehobelten Gurken setzen – dadurch können auch kleine Trockenheitsfältchen um die Augen reduziert werden. Und genau wie beim Haarwachstum wirkt sich auch eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen positiv auf die Schönheit bzw. das Wachstum gepflegter, langer Wimpern aus.