Grillrezepte Fisch

Fisch und Meeresfrüchte eignen sich in den unterschiedlichsten Variationen hervorragend als gesundes und leckeres Grillgut. Gerade die leichte Mittelmeerküche, die für viel Gemüse und Fisch bekannt ist, macht es vor: Wer anstatt Fleisch viel pflanzliche Lebensmittel, hochwertige Öle und Fisch auf den Speiseplan bringt, tut der Gesundheit und dem Genuss viel Gutes. Wir haben die besten Grillrezepte für Fisch gesammelt, die jeder cholesterinreichen Wurst die Show stehlen.

Um Fisch auf dem Grill gekonnt in Szene zu setzen, eignen sich spezielle Fisch-Metallformen mit Griff, die im Küchenfachgeschäft oder in einigen Baumärkten erhältlich sind. Alternativ kann marinierter Fisch auch in Alufolie oder auf Grillschalen gegart werden. Fisch benötigt im Vergleich zu Fleisch, aufgrund der zarteren Eiweißstruktur, übrigens meistens kürzere Zeit. Beim Kauf von Fisch darauf achten, dass es sich um Tiere aus nachhaltiger Fischerei in zertifizierter Bioqualität handelt, um die Meeresbestände zu schützen und keine Antibiotika mitzuessen. Gleichzeitig enthält dieser auch geschmacklich bessere Fisch, weniger Wassereinlagerungen, sodass sich der höhere Preis am Ende bezahlt macht. Gleiches gilt übrigens auch für Meeresfrüchte und Fleisch.

Hier folgen nun die besten Grillrezepte für Fisch:

Rosmarin-Marinade: 3 EL Olivenöl mit 1 gehäuften EL frischen, gehackten Rosmarinnadeln, etwas Knoblauch und Meersalz vermischen und den Fisch mindestens zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen (Tipp: alternativ Rosmarin durch Thymian ersetzen)

Garnelen-Spieß: Garnelen im Wechsel mit ganzen Cherrytomaten, mundgerechten Stückchen von gelber Paprika und Zucchinischeiben aufspießen und je nach Geschmack marinieren

Feuriger Fisch: Eine Marinade aus 3 EL Olivenöl, gehacktem, frischen Chili, 1 TL süßes Paprikapulver, etwas Salz und Knoblauch zubereiten und den vorbereiteten Fisch darin marinieren

Asiatische Marinade: 1 EL dunkles Sesamöl mit 2 EL Rapsöl, 1 gehackter Knoblauchzehe, etwas Chili und Ingwer, Limettensaft, Sojasoße sowie frischem Koriander verrühren und den Fisch damit aromatisieren

Und diese Dipps passen hervorragend zu unseren Grillrezepten: ein Minz-Dipp aus (Soja-) Joghurt, etwas Knoblauch und Salz, ein Zitronenquark mit frischen, gehackten Kräuter, etwas Zitronensaft und Salz sowie ein aromatisches Gewürzöl aus Olivenöl, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauch, Meersalz und Chili