Deo-Bonbons – Wie wirken sie?

Wir wirken eigentlich Deo-Bonbons? Riecht man den gleichen Duft wie bei der Anwendung von normalem Parfüm?

Wer von uns kennt die Situation nicht, wenn die Liebste oder der Kollege im Büro nach dem direkten Verzehr von Knoblauch, Zwiebel, Gewürzen und Co. oder sogar noch am nächsten Tag unangenehm riecht bzw. ausdünstet? Leider hilft in solchen Fällen auch der Einsatz von Deo und Parfüm oder eine gründliche Mundhygiene sowie die morgendliche Dusche nur bedingt. Um dieses unangenehme Szenario nach dem Genuss von Döner, Tzaziki usw. zukünftig zu verhindern und sich selbst und seine Mitmenschen vor dem nahrungsinduzierten Körpergeruch zu schützen, sollen innovative Bonbons zart duftende Abhilfe schaffen.

Deo Perfume Candy – Wirkung dank Berg-Rosen

Die Deo-Bonbons namens „Deo Perfume Candy“ gegen den Mief nach dem Besuch beim Griechen, Inder und Co. basieren auf Substanzen, die nach dem Lutschen das Aroma bulgarischer Berg-Rosen aus den Körperporen freisetzen sollen, da sie ähnlich wie das ungeliebte Knoblauch-Aroma nicht im Körper abgebaut, sondern über die Haut bzw. die Körperöffnungen freigesetzt werden sollen.

Beim nächsten Geschäftsessen also immer ein paar dieser duftenden Bonbons in der Tasche griffbereit haben, um das anstehende Meeting nicht im Mief zu verbringen. Oder selbst einen Bonbons einschmeißen, wenn man nicht auf den Genuss von einer Pizza mit doppelt Knoblauch und Extra-Zwiebeln verzichten konnte und zuhause keinen Ehestreit provozieren und lieber eine leidenschaftliche Nacht verbringen möchte.

nicht ganz billig
Weil nicht alle Substanzen bzw. Duftstoffe als Zusatz für diese Deo-Bonbons geeignet sind, setzen die Hersteller momentan noch auf florale Aromen, um unangenehme Gerüche aus der Mundschleimhaut und den Körperporen zu eliminieren. Kaufinteressierte aus Deutschland müssen vorerst auf Döner und Co. verzichten oder den geliebten Mitmenschen aus dem Weg gehen, da momentan nur die USA in den Genuss dieser botanisch duftenden Lutscher kommt. Auch der preisliche Faktor ist zu beachten, da das Duftvergnügen nicht ganz billig ist.

Mundhygiene in jedem Fall
Für die Bonbons spricht neben der angenehm floralen Duftentfaltung die Tatsache, dass die Lutscher ohne Zuckerzusatz hergestellt werden und vergleichsweise wenig Kalorien besitzen. Und falls die Wirkung stinkende Lutscher nicht zu 100 Prozent überzeugen kann, bleibt zumindest die direkte Wirkung in puncto Mundhygiene. Denn schließlich wird durch das Lutschen eines Bonbons, egal ob Deo-Bonbon oder eine herkömmliche Pfefferminz-Variante, vermehrt Speichel produziert, der die schlechten Gerüche im Mund zumindest etwas neutralisiert bzw. herunter spült. So wird zumindest der Atem eines Döner-Essers etwas alltagstauglicher für den Umgang mit Partner, Kollege oder den Zahnarzt.