Aldi Sportsline Speedbike: Ergometer / Heimtrainer im Angebot bei Aldi Nord

Wer Wert auf Fitness legt, hat nicht selten – ob als Ergänzung oder Ersatz fürs Fitnessstudio – auch zu Hause noch ein paar Geräte in Benutzung. Besonders beliebt sind natürlich immer die Ergometer-Heimtrainer, wie das Modell, das Aldi Nord ab dem 21. Oktober 2010 im Angebot hat.

Das Sportsline Speedbike, wie das Aldi Ergometer heißt, kostet 279 Euro – also definitiv kein absoluter Billig-Heimtrainer. Denn wer sich nur umschaut, findet in Online-Shops schon Marken-Heimtrainer für unter 200 Euro. Was also kann das Aldi Speedbike bieten? Zunächst einmal ist es bis 150 kg belastbar, also nicht nur für diejenigen tauglich, die eh schon einen athletischen Körperbau haben. Der Tretwiderstand ist in immerhin 50 Stufen sehr genau regelbar, bis auf maximal 500 Watt Tretleistung. Gesteuert werden die Trainingsprogramme über den zugehörigen Trainingscomputer mit beleuchtetem Display. Die Schwungscheibe wiegt 12 kg und gebremst wird per elektromagnetischer Wirbelstrombremse. Der Kunstleder-Rennsattel ist in Vertikale, Horzontale und Neigung verstellbar, der Rennlenker verfügt über gepolsterte Armpads. Wer Rennradschuhe hat, kann diese, sofern Shimano-kompatibel, auf den SPD-Klickpedalen nutzen. Eine Trinkflasche sowie passende Halterung werden mitgeliefert. Das Aldi Ergometer ist vom TÜV Rheinland geprüft worden und trägt das GS-Siegel („geprüfte Sicherheit“)